Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Thaum (Elementarteilchen)

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Thaum; engl. Thaum

Allgemeines

Ursprünglich wurde angenommen, das Thaum sei das kleinste Elementarteilchen der Magie. Nach ihm wurde dementsprechend auch die gleichnamige Maßeinheit benannt. In neuerer Zeit stellte man allerdings fest, dass dem nicht so ist: Experimente im Forschungstrakt für hochenergetische Magie haben gezeigt, dass sich das Thaum aus Resonen zusammensetzt, die in mindestens fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen vorliegen.

Die Studenten der Unsichtbaren Universität um Ponder Stibbons machten in der Vergangenheit Versuche, das Thaum zu spalten. Beim Gelingen dieser Versuche entstand die Rundwelt.

Anspielungen

Die Vorstellung vom Thaum als kleinstes Elementarteilchen und die folgenden Entdeckungen ähneln der des Atoms (altgriechisch atomos: unteilbar) in Physik und Chemie: Atome sind, wie man später herausfand, aus Elektronen, Protonen und Neutronen aufgebaut, von denen man sich die beiden letzteren als aus Quarks zusammengesetzt vorstellt.

Bücher, in denen Thaum erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen